Fliesen verbinden die meisten Menschen wohl als erstes mit Badfliesen, als welche sie auch am häufigsten eingesetzt werden.

Kaum jemand nutzt heutzutage für die Gestaltung des Badezimmers noch die einfachen Fliesen für den Fußboden. Mittlerweile werden für den Boden spezielle Fliesen genutzt und auch die Wände werden mit den Fliesen verschönert. Das Ziel hierbei ist, dass die dahinterliegenden Wände und der Untergrund vor Wasserspritzern geschützt werden. Dies wirkt der Bildung von Schimmel entgegen.

Damit Fliesen ihren Zweck im Bad auch erfüllen können, müssen sie hohen Anforderungen entsprechen. So spielt die Glasur bei den Fliesen eine wichtige Rolle, denn sie sollte wasserabweisend sein und so das Eindringen der Feuchtigkeit in die Fliese und die Wand verhindern. Zudem sollten Badfliesen, die auf dem Boden verlegt werden, möglichst rutschfest sein, da sonst eine erhöhte Unfallgefahr besteht.